Facebook Twitter YouTube Google Maps E-mail RSS
Home Spielberichte Spielbericht Titans Auswärts einfach zu schwach!
formats

Auswärts einfach zu schwach!

Baskets 98 Völklingen III – TGL Titans 77:60 (48:20)

Auswärts sind die Titans einfach bisher zu schwach um auch mal einen Sieg mitzunehmen. In der ersten Halbzeit wurden zu viele leichte Punkte vergeben und auch in der Abwehr stand man teilweise etwas neben sich. Phasenweise bekam man die Probleme in den Griff doch durch den wirklich nicht berauschenden und unsicheren Ersatz-Schiedsrichter (man sollte erwähnen das er mit einem Baskets-Völklingen Shirt pfiff) lies man sich ständig verunsichern. So ging es dann nicht unverdient mit 28 Punkten Rückstand in die Pause. In der zweiten Halbzeit wurde dann wenigstens gekämpft und in der Abwehr stand man recht gut. Die zweite Halbzeit ging so schließlich mit 40:27 an die Titans was zeigte das an diesem Tag mehr drin gewesen wäre. Die Niederlage nun komplett auf den überforderten (und mit der Bank diskutierenden) Schiri zu schieben wäre zu leicht, aber allein die Tatsache das unser Neuzugang Jens-Peter Bick bei seinem ersten Spiel nicht mal im offiziellen Spielbericht steht, belegt mit welcher Qualität Kampfgericht und Schiedsrichter arbeiteten. Zum Spiel bleibt noch zu sagen das ein großer Mann wie Sascha Leidner, der beruflich leider etwas kürzer treten muss, einfach fehlt. Dies merkt man in der Offense wie auch in der Defense, besonders bei Teams mit großen Centern. Raid Gusjenow erzielte mit seinen 26 Punkten mal wieder die beste Leistung des Teams und auch unsere Nachwuchshoffnung Mohammed Seer konnte mit 4 Punkten überzeugen.
Freuen wir uns also auf das Rückspiel, denn so stark wie die (momentane) Tabellenführung der Baskets vermuten lässt, sind sie bei weitem nicht.

Statistiken:
Gusejnow Raid (26)
Grenner Florian (13)
König Christian (6)
Coxe Alfonso (4)
Seer Mohammed (4)
Closs Tobias (2)
Bethscheider Marc (2)
Schluchtitsch Jakob (2)
Schell Philipp (1)
Straub Christoph
Bick Jens-Peter

Die Titans liegen jetzt bei 2 Siegen und 5 Niederlagen auf Platz 9 der Tabelle. Nun gilt es die letzten beiden Heimspiele des Jahres zu gewinnen um den Anschluss an die Spitzengruppe zu halten.

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
2 Comments  comments 

2 Responses

  1. rOyaL

    Ich sahn nur… 5 Fouls :-D hehehe. Unn nadierlich “I LOVE Naggedebbisch”

  2. Joom-The Firehead

    och jungs,was baut ihr den für eine scheiße!wart ihr aus mangel an männer nur elf oder waren wieder sie wieder so regelmäßig im training das sie nicht spielen durften?
    de raid hat wieder allein das spiel gemacht!nemmt euch mal ein beispiel an ihm.der macht jetzt mittlerweile immer über 20 punkte und das jedes spiel fast!!