Facebook Twitter YouTube Google Maps E-mail RSS
Home Spielberichte Spielbericht Titans II Starkes Spiel der TITANS II
formats

Starkes Spiel der TITANS II

Baskets 98 Völklingen IV gg. TGL TITANS II 83:92 (47:44)

Am vergangen Samstag reiste die zweite Herrenmannschaft der TGL TITANS zum Auswärtsspiel bei den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer Baskets 98 Völklingen IV. Leider musste man mit einem ganz kleinen Kader (nur 6 Spieler) anreisen, da man verletzungsbedingt und beruflich viele Ausfälle zu verzeichnen hatte. Trotzdem war vor dem Spiel die Stimmung in der Mannschaft gut und man freute sich auf das Duell mit dem starken Gegner.

Das Team setzte von Anfang an die Vorgaben des Trainers Christian König perfekt um, so kamen die beiden Topscorer von Völklingen durch eine starke Verteidigung von Etienne Jung und Christoph Barner kaum zur Geltung. Da man ja mit einem kleinen Kader antreten musste, war es hier wichtig sich nicht schnell unnötige Fouls einzufangen. Auch diese Maßgabe wurde perfekt umgesetzt. In der Offensive ließ man mit weiterer Spieldauer auch immer mehr den Ball und Gegner laufen und kam so zu einfachen Punkten. Angeführt vom gut aufgelegten Aufbauspieler Christoph Straub wurden so die Teammiglieder immer wieder im richtigen Moment angespielt. Unter den Brettern waren unsere beiden Center Dennis Assion und Florian Grenner kaum zu stoppen. In der Abwehr und im Angriff ließen Sie Ihre Gegenspieler ein ums andere Mal verzweifeln. War man in den ersten beiden Vierteln noch auf Augenhöhe mit dem Gegner, so zog man dann ab dem dritten Viertel etwas das Tempo an und fing im Angriff regelrecht Feuer. Den Zuschauern in der Halle wurde ein Offensivfeuerwerk der TITANS geboten. Besonders die 39 Punkte, inkl. 6 Dreier von Christoph Barner sollte man hier erwähnen. Auch gegen Ende der Partie ließ man sich nicht aus dem Konzept bringen und siegte am Ende verdient mit 92:83. Ein großes Lob auch an Philipp Schell, der sich trotz starker Kreuzschmerzen noch zu einem Kurzeinsatz durchringen konnte und so wenigstens für etwas Entlastung von der Bank sorgen konnte.

Es spielten: Christoph Barner (39 Punkte – 6 Dreier), Florian Grenner (27 – 4 Dreier), Dennis Assion (12), Etienne Jung (10),  Christoph Straub (3) und Philipp Schell (2).

Die TGL TITANS II stehen nun in der Qualifikation zur Kreisliga A punktgleich mit dem TV Illingen auf dem 4.Tabellenplatz. Da nur die ersten Vier der Gruppe in der Kreisliga A spielen, steht am kommenden Donnerstag um 20 Uhr ein wahres Endspiel gegen den TV Illingen II an. Hier entscheidet sich dann im letzten Qualifikationsspiel wohin der Weg der TITANS II führen wird. Bei einem Sieg spielt man zukünftig in der Kreisliga A um den Aufstieg in die Bezirksliga, bei einer Niederlage würde wieder die Kreisliga B auf die Jungs warten. Wir hoffen am Donnerstag auf die Unterstützung der TITANS-Fans in der Klinkenthalhalle.

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments